Themen für die Kurzzeit-Therapie

Alle Ängste und Probleme, die sich nur auf einen bestimmten Lebensbereich beziehen, können in der Kurzzeit-Therapie zum Thema gemacht werden.

Beispiele dafür sind:

  • Zahnbehandlungsangst
  • Prüfungsangst
  • Höhenangst
  • Angst vor dem Autofahren
  • Spinnenphobie, Hundephobie, Tierphobie allgemein
  • Präsentations- und Vortragsangst
  • Angst beim Sport nach Unfällen
  • Entscheidungsnot
  • akuter Trennungsschmerz

Diese Ängste und Besorgnisse können sanft gelöst und somit der Alltag entscheidend erleichtert werden.

Vor allem mit der wingwave®-Methode können wir hier schnell und effektiv Ängste lösen und neue Wege für Sie entwickeln.
Konflikte lassen sich leicht und nachhaltig mit der Methode „the work“ von Byron Katie lösen, die Sie ebenfalls bei mir in der Kurzzeit-Therapie erlernen